drucken

Luis und die Aliens

Luis und die Aliens

DE/LU/DK 2018, 85 min, R: Christoph Lauenstein, Wolfgang Lauenstein 


Animationskomödie um einen Jungen, der drei kuriosen Außerirdischen hilft.

Luis wird in der Schule gehänselt, weil sein Vater Ufologe ist. Zu Hause kümmert er sich um den Haushalt, weil sein Vater sich vom nächtlichen Sternegucken erholen muss. Ein großes Abenteuer beginnt für den Jungen als er drei Außerirdischen begegnet, die auf die Erde gekommen sind - nicht etwa um eine Invasion zu planen, sondern eine Massagematte zu besorgen, die sie im Shoppingkanal gesehen haben. Luis hilft ihnnen, ihren Wunsch zu erfüllen und auf ihr Raumschiff zurückzukommen und gewinnt nicht nur die Außerirdischen als Freunde.

Animationskomödie von den Machern von "Ooops, die Arche ist weg", mit dem das Regieduo des Oscar-prämierten Kurzfilm "Balance", Wolfgang und Christoph Lauenstein, ihr Langfilmdebüt geben. Eine Vater-Sohn-Geschichte verpacken sie in ein turbulentes, amüsantes und auch gefühlvolles Science-Fiction-Abenteuer, bei dem die Verwandlung der Aliens komische Highlights setzen. Sympathisches Family Entertainment aus Europa.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Luis und die Aliens
Frau.Macht.Film 2018Grüne FilmTage 50+RearviewFilmreihe: Psychoanalyse im KinoFilmreihe: Zwischen den KriegenPremiere: Weapon of ChoicePremiere: Zu ebener Erde
schliessen [X]
Film der Woche: Cops